Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 21.03.2017

BVV Bundeswehreinsatz

Mit der "Werbeoffensive Bundeswehr" hofft die Bayerische Vermessungsverwaltung auf qualifizierten und motivierten Nachwuchs.

Jobmesse in der Ernst-Bergmann-Kaserne

Einen weiteren Weg in der Nachwuchsgewinnung beschreitet die BVV ab diesem Jahr mit der „Werbeoffensive Bundeswehr“ – eine Zielgruppe, die auch andere Firmen für sich entdeckt haben. Denn neben der guten Ausbildung bringen die Soldaten und Soldatinnen über die Jahre entwickelte Softskills wie z.B. Disziplin, Ordnung, Verlässlichkeit und Teamgeist mit.

Mit dieser Werbeoffensive möchte die BVV ausscheidende Soldaten und Soldatinnen über verfügbare Vorbehaltsstellen in der Vermessungsverwaltung informieren – eine Option, die vielen Zeitsoldaten bisher wenig bekannt ist. Im Fokus der BVV stehen – neben der Teilnahme an bayernweiten Informationsseminaren – auch die Teilnahme an Job- und Bildungsmessen der Bundeswehrfachschule (BWFachS) und des Berufsförderungsdienstes (BFD).

Hierzu präsentierte sich das Team der BVV am 15. März 2017 mit Benjamin Bocho (zentraler Ansprechpartner für die BW), Thomas Köthe (Ansprechpartner für die BW) und Miriam Sethapakdi (allgemeine Nachwuchsgewinnung) in der Ernst-Bergmann-Kaserne in München. In den Gesprächen zeigte sich, dass die BVV den Messebesuchern ein noch unbekannter Arbeitgeber ist, dennoch wurde das Angebot an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten mit sehr großem Interesse aufgenommen.

Beratungsgespräche
Vortrag durch den zentralen Ansprechpartner für die BVV Benjamin Bocho
Das Messeteam
Beratungsgespräche
Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (4 Bilder)
nach oben