Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 29.04.2013

Girls’Day 2013 – Der Mädchen-Zukunftstag am LVG

Am 25. April 2013 trafen sich technisch interessierte Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren zum fünften Mal zum bundesweiten Girls‘ Day am Landesamt für Vermessung und Geoinformation.
Unter dem Motto „Den Geodaten auf der Spur“ hatten sieben Schülerinnen die Möglichkeit, in die Welt der Geodaten hinein zu schnuppern.

/file/jpg/6235/m/GirlsDay2013_Gruppenbild-01.jpg

Aufgabe der Teilnehmerinnen war, eine Karte mit Standorten von Geschäften und Dienstleistungen „Rund ums LVG“ zu erstellen. Ausgestattet mit GPS-Geräten und leuchtenden Warnwesten erfassten die Mädchen im Münchner Stadtteil Lehel die Lagekoordinaten und beschrieben sie in einem Protokoll.

Anschließend wurden die so gesammelten GPS-Koordinaten in eine digitale Basiskarte eingelesen. Die Schülerinnen wiesen den Koordinaten ihre Signatur zu, wie z.B. Apotheke, Café, Supermarkt, Paketabgabe.

Nun platzierten sie die Signaturen kartographisch korrekt in einem geeigneten Stadtplanausschnitt. Die Mädchen arbeiteten den fertigen Ausschnitt in das Infoblatt „Den Geodaten auf der Spur“ ein und erstellten ihr individuelles Titelbild.

Weitere Girls´Day Aktionen fanden auch an den Vermessungsämtern in Amberg, Bad Kissingen, Bayreuth, Cham, Freising, Kulmbach, Kronach, Neustadt (Aisch), Regensburg, Schweinfurt und Weiden i.d.OPf statt.

Bilder

Girls’Day 2013 – Der Mädchen-Zukunftstag am LVG
Girls’Day 2013 – Der Mädchen-Zukunftstag am LVG
Girls’Day 2013 – Der Mädchen-Zukunftstag am LVG
Girls’Day 2013 – Der Mädchen-Zukunftstag am LVG
Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (4 Bilder)

zum Download

Girs'Day-Infoblatt (pdf; 1,5 MB)

nach oben