Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 17.05.2013

Exakte Positionsbestimmung für die Landwirtschaft

Erstmals stellt die Bayerische Vermessungsverwaltung einen GPS/GLONASS-gestützten Korrekturdatendienst speziell für die Landwirtschaft zur Verfügung. Der Fahrzeugpositionierungsservice FPS Bayern liefert die zur Echtzeitpositionierung nötigen Korrekturdaten direkt an die Landmaschinen.

/file/jpg/6286/m/FPS_Bayern.jpg

Die Bedeutung von GPS/GLONASS-gestützten Systemen im Präzisionsackerbau nimmt stetig zu.
Darauf reagiert die Bayerische Vermessungsverwaltung und bietet seit Mai 2013 mit dem FPS Bayern einen GNSS-Korrekturdatendienst an, welcher speziell auf die Bedürfnisse der modernen Landwirtschaft zugeschnitten ist.

Satellitengestützte Parallelfahreinrichtungen in modernen Landmaschinen brauchen Korrekturdaten in Echtzeit. FPS errechnet in Echtzeit individuell für den Standort der Maschine die spezifischen Korrekturdaten. Diese werden über mobiles Internet direkt an die Maschine gesendet. Damit erreicht der Anwender eine Genauigkeit von ca. 3 cm. Nur diese exakte Positionsbestimmung ermöglicht ihm die Sammlung und Auswertung ortsspezifischer Daten und ein exaktes und präzises Agieren mit den Landmaschinen.

Durch den hochgenauen, amtlichen Raumbezug, welcher durch die BVV sichergestellt ist, sind einmal festgelegte Positionen auch in der Zukunft exakt wieder auffindbar. So wird Bodenverdichtung minimiert und Arbeiten bei Dunkelheit oder schlechter Sicht werden möglich. Schnelles und exaktes Arbeiten spart Geld und Zeit.

Die Korrekturdaten werden in den gängigen Formaten RTCM 3.1 und CMR über das Verfahren NTRIP über eine Mobile Internetverbindung (GPRS, UMTS, LTE) abgegeben.

nach oben