Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 09.08.2013

Pack die Badehose ein!

Zum Ferienbeginn wird auch im BayernAtlas die Badesaison eröffnet. In der neuen Themenkarte „Badestellen“ werden knapp 400 Badeplätze dargestellt.

/file/jpg/6685/m/badesaison_2013.jpg

Bei hochsommerlichen Temperaturen zieht es viele an die Badeseen. In Bayern gibt es eine Vielzahl größerer und kleinerer Seen, die sich hervorragend zum Baden eignen. Wo und wie sauber das Wasser ist sehen Sie in der neuen Themenkarte „Badestellen“ im BayernAtlas. Die offiziell als EU-Badegewässer ausgewiesenen Badestellen finden Sie hier mit Details zur Anfahrt.

Die von den Kreisverwaltungsbehörden entnommenen Badegewässerproben werden am Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) auf Badequalität untersucht, an die EU-Kommission gemeldet und in den BayernAtlas eingestellt.

So sorgt der BayernAtlas für ungetrübte Badefreuden, denn Sommerzeit ist Badezeit!

nach oben