Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 02.02.2018

Mit dem Masterabschluss in der Tasche

der Berufseinstieg in der öffentlichen Verwaltung bietet viele lohnenswerte Vorteile

Masterinfoveranstaltung 2018 - Vortrag der Referendare

Arbeiten in der freien Wirtschaft, in Forschung und Lehre – oder vielleicht in der öffentlichen Verwaltung? Fragen, die sich viele Studierende des Lehrstuhls Geodäsie an der TUM stellen. Dass der Berufseinstieg in der öffentlichen Verwaltung viele lohnenswerte Vorteile zu bieten hat, zeigte die Masterinfoveranstaltung der Bayerische Vermessungsverwaltung (BVV) und des Amts für Ländliche Entwicklung (ALE) am vergangenen Montag.

Nach begrüßenden Worten von Prof. Dr. de Vries (TUM), Wolfgang Bauer (LDBV) sowie Stephan Wiediger (StMELF) übergab Herr Gero Suhner die „Bühne“ den jungen Referenten beider Verwaltungen. Auf sympathische Weise räumten sie mit Klischees über den öffentlichen Dienst auf und zeigten interessante Einblicke in die Referendariatszeit sowie in die verschiedenen Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten. Die anschließende Gesprächsrunde nutzen viele Studierende für persönliche Fragen und Anliegen.

Masterinfoveranstaltung 2018 - Begrüßung durch Prof. Dr. de Vries
Masterinfoveranstaltung 2018 - Begrüßung durch Wolfgang Bauer, Präsident des LDBV
Masterinfoveranstaltung 2018 - Diskussionsrunde
Masterinfoveranstaltung 2018 - Präsentation
Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (4 Bilder)
nach oben