Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 05.06.2018

Neuartiges Hybrid-Flugzeug in Wunsiedel gelandet!

Vorstellung des H-Aero Zero im BayernLab Wunsiedel.

Dr.-Ing. Csaba Singer, Entwickler des neuartigen Hybrid-Flugzeuges H-Aero stellte einen der ersten Protoypen im BayernLab Wunsiedel vor.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Multikoptern kann es monatelang in der Luft bleiben und ist auch über Menschenmengen einsetzbar. Ein Einsatzgebiet ist die Herstellung von Kommunikationssystemen bei Veranstaltungen oder im Katastrophenfall. Die Beobachtung von Vogelschwärmen, die Erkundung von unwirtlichen Gegenden nach Bodenschätzen oder der Einsatz als Werbeträger ist ebenso denkbar.

Die Entwicklung geht hier vom Kleinen zum Großen. Nachdem sich H-Aero Zero und sein um 2 Meter größerer Bruder H-Aero One im Echteinsatz bewährt haben, werden größere Modelle mit mehr Tragkraft umgesetzt werden.


Der vorgestellte Prototyp bleibt die nächsten Wochen als Leihgabe der Fa. Fichtelgebirgsdrohne (Danke an Geschäftsführer Stefan Rettinger) als Ausstellungsstück im BayernLab.

Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an das BayernLab Wunsiedel.

Tel. 09232 97997 70

EMail: wunsiedel@bayernlab.bayern.de

Text: Stefan Philipp

nach oben