Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 26.09.2018

Geodaten-Gewinnung Bayern

Neue Dienststelle in Hof eröffnet

v.l.n.r.: Robin Küspert, Christian Höfler, Lisa Dirks, Dr. Rainer Bauer, Dr. Astrid Feichtner, Uwe Kielmann, Matthias Schmidt, Peter Ohlraun, Oliver Schrempel

Am 20. September 2018 eröffnete Ministerialdirigent Dr. Rainer Bauer vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat die Dienststelle „Geodaten-Gewinnung Bayern“ in Hof gemeinsam mit der Wanderausstellung „Analog bis digital – der Freistaat in Karten“. Mit der Schaffung der neuen Dienststelle des LDBV wird Hof zur „Geodaten-Drehschreibe Bayern“, freute sich Dr. Bauer.

Die Dienststelle befindet sich derzeit noch im Aufbau. Die ersten Mitarbeiter sind im Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Wunsiedel, Außenstelle Hof untergebracht. Bis 2025 wird die im Rahmen der Behördenverlagerung eingerichtete Dienststelle 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Kern der neuen Dienststelle ist die Einrichtung einer Betriebsstelle der Geodateninfrastruktur Bayern. Die Aufgabe ist, die Ressorts und die anderen Verwaltungen bei der Bereitstellung ihrer Geodaten für Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft und Politik zu unterstützen.

nach oben