Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 11.10.2018

3D-Druck als Hobby

Mit einem 3D-Drucker eigene Ideen zum Leben erwecken

Dreidimensionale Objekte erstellen, wie funktioniert ein 3D-Drucker eigentlich genau, aus welchem Materialien können die Objekte gedruckt werden und worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Dies alles und viele Fragen wurden am letzten Samstag beim Workshop der Volkshochschule Neustadt a.d.Aisch zusammen mit dem BayernLab beantwortet. Dozent Manuel Sauer erklärte anhand praktischer Beispiele den Aufbau sowie die Inbetriebnahme eines 3D Druckers, wie eigene Objekte entworfen werden und demonstrierte die Leistungsfähigkeit des 3D-Drucks.

Zwischendurch und anschließend informierten sich die Teilnehmer über unsere weiteren digitalen Themenbereiche und erkundeten ausgiebig das BayernLab. Noch lange nach dem Kursende wurde über X, Y und Z-Achsen, Riemenantriebe, Stellmotoren aber auch über Augmented Reality, Netzwerktechnologie oder das sichere Bewegen im Internet angeregt diskutiert.

Wer sich auch gerne über das Thema 3D-Druck und zum Thema Digitalisierung informieren möchte, den laden wir gerne ins BayernLab ein, wir freuen uns auf Ihren Besuch.



Besuchen Sie uns während der Öffnungszeiten
Montag, Dienstag 10.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch 14.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag 10.00 bis 14.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Telefon: 09161/6229700
neustadt-aisch@bayernlab.bayern.de

Gruppierung

Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild (3 Bilder)
nach oben