Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 23.09.2020

Retten künstliche Intelligenz und Agrarroboter die Landwirtschaft?

Vortrag von Prof. Dr. Hermann Ketterl (OTH Regensburg) - am Mittwoch dem 7.10.2020 um 19 Uhr

Die Landwirtschaft befindet sich mitten in einem digitalen Strukturwandel. Gerade die kleinbäuerliche Landwirtschaft steht, neben dem Klimawandel, auch vor der Herausforderung am Markt bestehen zu können. Prof. Dr. Hermann Ketterl, vom Lehrstuhl für Maschinenbau an der OTH in Regensburg, wird uns am Mittwoch dem 7.Oktober um 19 Uhr in das Thema einführen. Zudem bringt er intelligente Agrarroboter aus seinem Labor für Mess- und Steuerungstechnik mit, die er zusammen mit seinen Studierenden entwickelt hat. Die Roboter sollen Felder mechanisch von Unkraut befreien, sind kostengünstig und sparsam im Stromverbrauch. Auf Glyphosat kann verzichtet werden, dafür braucht es künstliche Intelligenz, Kameras, GPS, einen RaspberryPi mit Jetson Nano und natürlich einige mechanische Bauteile. Insgesamt günstiger als ein modernes Smartphone. Natürlich gibt es bereits teure Maschinen für die industrielle Landwirtschaft. Prof. Ketterl will jedoch Maschinen entwickeln, die sich auch kleine Biobetriebe leisten können. In seinem Labor geht es vor allem um die Ausbildung zukünftiger Ingenieure und Ingenieurinnen, die die Zukunft der Agrarwirtschaft verändern können.

Veranstaltungsort:
BayernLab Neumarkt i.d.OPf
Nürnberger Straße 2a


Zur Zeit können wir nur 14 Besucher empfangen, daher bitte vorher anmelden!
Telefon: 09181 897 0500
Email: neumarkt@bayernlab.bayern.de
Facebook: https://www.facebook.com/BayernLabNeumarkt/

Der Vortrag wird auch als Streaming angeboten. http://q.bayern.de/nd1vm
Gerne können Sie während dem Vortrag Fragen stellen. Über die Chatfunktion in YouTube (Account benötigt), im Facebook Messenger oder Sie schicken uns eine Mail neumarkt@bayernlab.bayern.de Die Fragen werden während und im Anschluss an den Vortrag von Prof. Ketterl beantwortet.
Es gelten die Nutzungsbedingungen von YouTube: https://www.youtube.com/t/terms Sie brauchen keinen Account um dem Vortrag zu folgen.


nach oben