Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 18.05.2021

Wir weisen den Weg!

Das LDBV unterstützt eine Lastenradtour von München nach Sylt

Herr Ralph Kilian mit den Karten vom LDBV

Da hat er sich was vorgenommen: 1 000 km will Ralph Kilian aus München schaffen – auf dem Lastenfahrrad von München nach Sylt.

Der 48 Jahre alte Handwerker will damit zeigen, was man mit einem Cargobike alles hinbekommt und so mehr Gewerbetreibende zum Umstieg auf die umweltfreundliche Mobilität bewegen. Seit einem halben Jahr kurvt er mit seinem Rad durch den dicksten Münchner Verkehr zu seinen Terminen: “Kein Stau, kein Parkplatzstress, mehr Gesundheit!“ sagt Kilian und zieht sich das nagelneue Radtrikot des LDBV über den Kopf: “Auf geht’s!“ An Pfingsten startet der Mann in München und rollt dann über Nürnberg und Bamberg Richtung Norden. Die Strecke will er in sieben Etappen hinter sich bringen: “Bei einem Schnitt von 20 km/h müsste ich das packen!“ Das Ziel Sylt möchte er am 30. Mai erreichen.

Bei der Streckenplanung wird er vom LDBV tatkräftig unterstützt: er hat sieben Tourenkarten im Maßstab 1:50 000 im selbstgebauten Transportcontainer dabei. Damit dürfte er immer den richtigen Weg finden. Außerdem schaut Ralph Kilian immer wieder im „BayernAtlas“ auf die neue „Routing“-Funktion: “Das ist ein super Angebot,“ freut sich der engagierte Lastenradler. Sein Rad hat 6 000 Euro gekostet, 1 000 Euro Förderung spendiert ihm die Stadt. Die Übernachtungsquartiere sind gebucht, die Regenklamotten eingepackt, zwei Zusatz-Akkus und Wundsalbe sind an Bord. Sorge macht ihm nur das Sitzfleisch: “Hoffentlich tut's nicht so weh!“
Text und Fotos: Lutz Bäucker

Herr Ralph Kilian auf dem Fahrrad im Hofgarten in München
Herr Ralph Kilian mit dem Cargobike im Hofgarten in München
Logo München Sylt
Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild(3 Bilder)
nach oben