Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Bayerische Woche der Geodäsie

Neben der zentralen Veranstaltung am Münchner Odeonsplatz am 17. Juli 2018 finden auch dieses Jahr wieder viele zahlreiche Einzelveranstaltungen in Bayern statt.

Bayerische Woche der Geodäsie

Die Geodäsie ist eine der ältesten Wissenschaften der Welt. Ohne sie würde es heute keine Navigationssysteme geben, Nachbarstreitigkeiten über Grundstücksgrenzen wären an der Tagesordnung und die Auswirkungen von Klimawandel kaum vorhersehbar. Und: für die stetig wachsenden neuen Berufsfelder braucht die Geodäsie dringend Nachwuchs.

Die Bayerische Woche der Geodäsie von 13. - 22. Juli 2018 bietet mit über 20 Aktionen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Geodäsie kennenzulernen und zu sehen, was dahintersteckt. Mathematik einmal „praktisch erleben“ hilft dabei, sie auch aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Mehr unter
http://www.bwdg.bayern.de
https://www.facebook.com/go2bwdg

Informationen

  • Datum
    13.07.2018 - 22.07.2018
  • Veranstalter
    DVW, BVV, GeodatenService der Landeshauptstadt München, Ländliche Entwicklung in Bayern, Hochschule München, Hochschule Würzburg-Schweinfurt, TUM, Bayerische Ingenieurekammer-Bau, IGVB, VBI, VDV
  • Ort
    Ansbach, Bad Kissingen, Bad Neustadt a.d.Saale, Bamberg, Bayreuth, Erding, Günzburg, Krumbach, Landshut, Landsberg am Lech, Memmingen, München (Zentralveranstaltung), Nabburg, Neustadt a.d.Aisch, Regensburg, Schweinfurt, Traunstein, Vilshofen a.d.Donau, Würzburg, Weiden i.d.OPf., Wunsiedel
  • Beschreibung
    Informationsveranstaltungen rund um das Berufsbild und Studium Vermessung
  • Drucken Versenden
Zurück

InfoVerm 2018

Weiter

29. BR-Radltour

nach oben