Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 13.02.2020

Die vielen Gesichter des Darknets

Lesung, Vortrag und Diskussion mit dem Autor Stefan Mey

Vortrag "Darknet" mit Stefan Mey - Eintritt frei!

Drogen, Waffen und Whistleblower! Das Darknet hat viele Gesichter. Die einen verorten in der Anonymität des Darknet die Freiheit, die das Internet einst versprach. Andere sehen dort vor Allem eine Vielzahl von unmoralischen und illegalen Angeboten.

Wie funktioniert das zur Zeit bekannteste Darknet? Wer finanziert die dahinter stehende Anonymisierungstechnologie „Tor“? Und was weiß die Wissenschaft über die digitale Unterwelt?

Das BayernLab Neumarkt i.d.OPf. veranstaltet am 4. März 2020 um 19:00 Uhr eine Lesung mit dem Journalisten und Autor Stefan Mey. Auf Grundlage monatelanger, aufwändiger Recherchen zeichnet er ein spannendes Portrait des Darknets und informiert über positive und problematischen Aspekte der digitalen Parallelwelt.

Am Ende möchten wir diskutieren, inwiefern die digitale Unterwelt als Gegenmodell zum heutigen Internet mit seiner umfassenden Überwachbarkeit taugt und ob sich dort vielleicht sogar ein besseres und freieres Internet entwickeln könnte. Denn, so lautet die These des Referenten: Das Internet in seinem heutigen Zustand ist mindestens so besorgniserregend wie das Darknet.

Die Lesung ist kostenfrei. Wir bitten Interessierte, sich vorab beim BayernLab anzumelden.

Telefon: 09181 897 0500
Email: neumarkt@bayernlab.bayern.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Veranstaltungsort:
BayernLab Neumarkt i.d.OPf
Nürnberger Straße 2a
92318 Neumarkt i.d.OPf

nach oben