Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 25.06.2013

InfoVerm 2013 der Bayerischen Vermessungsverwaltung

Am 18. März 2013 fand die 27. Informationsveranstaltung der Bayerischen Vermessungsverwaltung (BVV) im Audimax der Technischen Universität München statt. Rund 650 Besucher aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung informierten sich auf der Veranstaltung über aktuelle Produkte, Dienste und Projekte der BVV.

/file/jpg/6178/m/InfoVerm2013_Aringer.jpg

Der Präsident des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation, Dr. Klement Aringer, eröffnete die InfoVerm mit der Vorstellung der neuen Produkte und Dienstleistungen der BVV und gab einen Ausblick auf die geplanten künftigen Projekte. Die anschließenden Fachvorträge waren auch in diesem Jahr wieder thematisch vielfältig und spiegelten damit das breite Anwendungsspektrum amtlicher Geobasisdaten wider. Neben Beiträgen u.a. zur Energiewende, 3D-Visualisierung von Geodaten und zum Arten- und Biotopschutz war das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem ALKIS nach seiner vor kurzem gestarteten schrittweisen Einführung in Bayern eines der beherrschenden Themen der Veranstaltung. Unter dem Motto "ALKIS-Kundeninformation - Vorbeugen ist besser als Heilen" wurde den Besuchern das umfangreiche Informations- und Serviceangebot präsentiert, das den Nutzern von Liegenschaftsdaten den Umstieg auf ALKIS erleichtern soll.

Der Termin für die InfoVerm 2014 steht bereits fest, sie wird am 2. April 2014 ebenfalls wieder im Audimax der Technischen Universität München stattfinden.

Alle Vorträge der InfoVerm 2013 stehen für Sie zum Download bereit: Nachlese InfoVerm 2013

nach oben