Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Flurkarte

Grafische Informationen zu Flurstücken und Gebäuden

Die Flurkarte wird von den Ämtern für Digitalisierung, Breitband und Vermessung geführt. Dort können Sie mit dem Antrag auf Katasterauszüge (pdf, 145 kB) analoge oder digitale Auszüge aus der Flurkarte bestellen. Sind mehrere Ämter betroffen, wenden Sie sich bitte an das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung.

Mit den Bestellanwendungen über GEODATENONLINE können Sie aktuelle Auszüge aus der amtlichen Flurkarte als digitale Präsentationsausgaben (auch als Kombinationsprodukt) abrufen oder als Fachanwender die Geobasisdaten der Flurkarte im Vektor- und Rasterdatenformat anfordern - flächendeckend für Bayern, direkt auf Ihren PC, rund um die Uhr.

Gebühren für Auszüge und Datensätze der Flurkarte siehe Gebühren- und Preisliste (pdf, 133kB)
Testdaten zum Download

  • für Auskünfte und Planungen rund um Grund und Boden
  • zum Nachweis der Grundstücksgrenzen, z. B. Grenzeinhaltungsbescheinigungen
  • für die Beurkundung von Grundstücksgeschäften
  • für Aktivitäten im Kredit- und Immobilienbereich
/file/png/8972/o/Flurkarte-Farbe-klein.png

Flurkarte (pdf/analog)

• in den Maßstäben 1:250, 1:500, 1:1000 und 1:2000
• in DIN A4 und DIN A3 (Hoch- oder Querformat)
• s/w oder farbig
• optional: beglaubigt, mit Spannmaßen (nur am ADBV)
• optional: mit Angaben zur Bodenschätzung

Gebühr:
15,00 € bis einschließlich DIN A3
36,00 € bis einschließlich DIN A1

/file/jpg/8955/o/dfk-mit-dop.jpg

Kombinationsprodukte (pdf)

Kombination der Flurkarte mit anderen Produkten, z.B. mit Luftbild, Höhenlinien oder Verwaltungsgrenzen:
• in den Maßstäben 1:500 - 1:2500
• in DIN A4 und DIN A3 (Hoch- oder Querformat frei drehbar)

Gebühr: 15,00 € je Abruf

/file/jpg/10306/o/PK5000_Ausschnitt.jpg

Planungskarte (pdf/analog)

• im Maßstab 1:5000
• in DIN A4, DIN A3 und DIN A1 (Hoch- oder Querformat)

Gebühr:
25,00 € bis einschließlich DIN A3
50,00 € bis einschließlich DIN A1

/file/png/8957/o/NAS-Vektor.png

Vektordaten

Vektordaten der Digitalen Flurkarte (DFK) bzw. Flurkarte aus ALKIS flächendeckend für Bayern
in den Formaten DXF, SQD, DFK, NAS, Shape

Gebühren:
DFK-Daten je Flurstück: 2,80 € (Mengenstaffel)

ALKIS-Komplettabgabe (Mengenstaffel):
ohne Eigentümer 2,90 €
mit Eigentümer 3,90 €

ALKIS-Objekte:
Flurstück, Eigentümer 1,80 €
Gebäude 0,90 €; TN, Bodenschätzung 0,60 €

Mindestentgelt: 10,00 €/Datenabgabe bei Online-Abruf,
sonst Grundgebühr (DFK): 30,00 €
Mindestentgelt (ALKIS): 40.00 €

/file/png/8958/o/Flurkarte-Raster.png

Rasterdaten

Rasterdaten der Digitalen Flurkarte und aus ALKIS komfortabel und schnell
in den Formaten png oder tif
Alle Datendateien sind georeferenziert.
Gebühr: 20,00 € je km²
Mindestentgelt: 10,00 €/Datenabgabe bei Online-Abruf, sonst 40,00 €

Zur Bestellung

Bitte folgende Informationen zur Bestellung angeben

Angaben

Gebietsauswahl

Abgabeformat festlegen

Bestellen

Technische Daten

Spezifikationen zum Produkt


Verfügbarkeitflächendeckend für Bayern
Datenformatepdf
Vektordaten:
DXF
SQD, DFK (bis Ende 2017)
Shape
NAS (mit Einführung von ALKIS)
Rasterdaten:
tif (Georeferenzierung: tfw)
Weitere InformationenInhalte der Altformate (pdf, 200 kB)
DFK-Datenbeschreibung Shape-Format (pdf, 272 kB)
Alphabetisch geordnetes Layernamen-Verzeichnis der DXF-Schnittstelle (pdf, 68 kB)
Legende Liegenschaftskarte Bayern (pdf, 612kB)
ALKIS-Signaturenkatalog Teil B: Signaturenbibliotheken (pdf, 2,56MB)

Service & Beratung

Kontakt

Kundenservice

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Produkte des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

/file/jpg/7925/o/Teaserbild_ATK25.jpg

ATK25

Die Amtlichen Topographischen Karten 1:25000 zeigen Bayern im Detail. Zur individuellen Freizeitgestaltung bietet Ihnen die ATK25 einen vielfältigen Karteninhalt mit aktuellen Wander- und Radwegen.

/file/jpg/8428/o/Teaser_AAA.jpg

AFIS-ALKIS-ATKIS

Die Datenmodelle beschreiben die Formate für die Erfassung und Laufendhaltung der Geodaten des amtlichen Vermessungswesens. Das AAA-Modell führt diese Daten zu einem einheitlichen Grunddatenbestand zusammen.

/file/jpg/8125/o/feldgeschworene.JPG

Grenzvermessung

Festlegung und Abmarkung der Grundstücksgrenzen tragen zur Sicherung des Eigentums bei. Klare Grenzen vermeiden Streitigkeiten und sorgen für gute Nachbarschaft.

/file/jpg/8519/o/Geocaching2014_GRP.jpg

Geodätische Referenzpunkte

Referenzpunkte zur Überprüfung Ihrer GPS-Empfänger - zentimetergenau bestimmt unter Verwendung des Satellitenpositionierungsdienstes der deutschen Landesvermessung SAPOS.

nach oben