Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Rad- und Wanderwege

als GPX-Tracks für Ihre Touren

Auf dieser Seite werden Ihnen ausgewählte Rad- und Wanderwege sowie das Bayernnetz für Radler als GPX-Tracks zur Verfügung gestellt. Die Rad- und Wanderwege haben einen eindeutigen Wegverlauf und sind über ihren Namen recherchierbar. Die GPX-Tracks können direkt im mobilen Endgerät oder als Grundlage für die Routenplanung verwendet werden.

  • Laden Sie den Track in die BayernAtlas-App
  • Nutzen Sie den Track direkt im GPS-Empfänger
  • Sie erhalten nur Tracks offiziell ausgeschilderter Radwege

/file/png/8179/o/Wanderwege.png

Wanderwege

Hier finden Sie ausgewählte örtlich beschilderte Wanderwege mit eindeutigem Namen und Wegverlauf in Bayern.


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Geben Sie Ort, Gemeinde, Landkreis oder Name des Wanderwegs ein

/file/png/8177/o/Radwege.png

Radwege

Hier finden Sie ausgewählte örtlich beschilderte Radwege mit eindeutigem Namen und Wegverlauf in Bayern.


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Geben Sie Ort, Gemeinde, Landkreis oder Name des Radwegs ein.

/file/png/8175/o/Bayernnetz.png

Bayernnetz für Radler

Hier finden Sie alle örtlich beschilderte Radwege, die dem Bayernnetz für Radler angehören.


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Geben Sie Ort, Gemeinde, Landkreis oder Name des Radwegs ein.


weitere Informationen

zu den GPX-Tracks

Warum weicht der Streckenverlauf z.T. von der zusätzlich geladenen Hintergrundkarte ab? Die zur Verfügung gestellten Dateien basieren auf der Kartengrafik der Topographischen Karte 1:25000. Wird ein anderes Kartenwerk mit kleinerem Maßstab (z.B. TK50) oder auch ein Luftbild als Hintergrundkarte verwendet, kann es aufgrund der Generalisierung der Kartengrafik zu Abweichungen zwischen der Karte und dem Linienverlauf kommen.
Nutzen Sie für eine lagetreue Darstellung die DOK oder die DTK25 als Hintergrundkarte.
Warum hört der heruntergeladene Weg an der Grenze auf? Zu den angebotenen Freizeitwegen zählen u.a. auch überregionale Rad- und Wanderwege, die z.T. durch ganz Europa verlaufen. Als Bayerische Landesverwaltung verfügt die Bayerische Vermessungsverwaltung in ihren Datenbeständen jedoch nur über die Teilbereiche, die sich über die Landesfläche Bayerns erstrecken. Bei einigen Freizeitwegen können mäandernde Wegeverläufe innerhalb Deutschlands möglich sein.
Warum werden Orte entlang des Weges genannt, die gar nicht vom Wegeverlauf betroffen sind? Die Informationen zu den Orten entlang des Wegeverlaufs werden durch geometrische Verschneidung mit den Ortsteilen ermittelt und anschließend mathematisch nach der Einwohnerzahl sortiert. Einzelne Etappen, wie sie aus anderen Freizeitseiten bekannt sind, liegen im Datenbestand der Bayerischen Vermessungsverwaltung derzeit nicht vor.
Was unterscheidet die Freizeitwege der Bayerischen Vermessungverwaltung von denen anderer Freizeitportale? Die Freizeitwege der Bayerischen Vermessungsverwaltung sind ausgeschilderte Rad-, Wander- und Mountainbikewege, die durch regelmäßige Erkundung vor Ort wegeweise auf der Grundlage der Topographischen Karte 1:25000 erfasst und überprüft werden.
Was ist der Unterschied zwischen Route und Track? Bei einer GPS-Route handelt es sich i.d.R. um eine geplante Strecke, wobei entlang der Wegeverlaufs markante Wegpunkte mit zusätzlichen Informationen (z.B. rechts abbiegen, Rastplatz, etc.) versehen werden können.
Ein Track hingegen ist ein aus Trackpunkten bestehender zusammenhängender Streckenverlauf ohne weitere Informationen.
Was stellt ein hier zur Verfügung gestellter Track dar? Der Track beinhaltet den vollständig durchgezogenen Linienverlauf eines Wander- bzw. Radweges ohne Unterbrechung und weist weniger als 10000 Trackpunkte mit zusätzlichen Höheninformationen auf.
Warum zeigt mein GPS-Empfänger den GPX-Track nicht vollständig an? Moderne Geräte können bis zu 10000 Trackpunkte pro Track verarbeiten. Genauere Informationen erhalten Sie bei Ihren Gerätehersteller. Es gibt jedoch einige GPS-Empfänger, die nur eine geringe Anzahl an Trackpunkten verarbeiten können. In diesem Fall können Sie durch frei verfügbare Programme den Gesamttrack in einzelne Trackstücke splitten oder die Anzahl der Punkte reduzieren.
nach oben