Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Liegenschaftskataster

Etwa 10,4 Millionen Flurstücke in ganz Bayern

Im Kataster bzw. Liegenschaftskataster werden flächendeckend Gestalt, Größe, örtliche Lage, Nutzung sowie Eigentumsverhältnisse sämtlicher Liegenschaften - Grundstücke und Gebäude - beschrieben und dargestellt.

Buchungseinheit im Liegenschaftskataster ist das Flurstück.

Das Liegenschaftskataster wird vom zuständigen Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung geführt. Die Amtsbezirke der Dienststellen sind deckungsgleich mit den Landkreisen.

Veränderungen an Flurstücken und Gebäuden werden zeitnah in das Liegenschaftskataster übernommen.

Das Liegenschaftskataster weist u.a. nach:

  • die Flurstücke mit ihren Flächen und Grenzen
  • die Gebäude
  • die Lagebezeichnungen
  • die Eigentümer
  • die Nutzungsarten
  • die Ergebnisse der Bodenschätzung
  • die Gemarkungen als Ordnungseinheit
  • die verwaltungsmäßige Zugehörigkeit

ALKIS®
Das Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem ALKIS ersetzt die Digitale Flurkarte (DFK) und das Automatisierte Liegenschaftsbuch (ALB), indem es diese Informationen in einem System vereint.

Weitere Informationen zu ALKIS

Beispiel für einen Auszug aus ALKIS (pdf, 140 kB)

ALKIS besteht zunächst aus folgenden Objektartenbereichen:

  • Flurstücke
  • Gebäude
  • Tatsächliche Nutzung
  • Bodenschätzung
  • Eigentümer

Einsichtnahme

in das Liegenschaftskataster

/file/jpg/8288/o/Innendienst1.jpg

Einsicht für jedermann

Die Digitale Flurkarte (DFK) beziehungsweise die ALKIS-Objektartenbereiche Flurstücke, Gebäude, Tatsächliche Nutzung und Bodenschätzung können an den Ämtern für Digitalisierung, Breitband und Vermessung eingesehen werden.

/file/jpg/8290/o/Innendienst3.jpg

Personenbezogene Daten

Für die Einsicht in die personenbezogenen Daten des Liegenschaftskatasters (z. B. Eigentümerangaben) sowie für Auskünfte und Auszüge daraus müssen Sie ein berechtigtes Interesse nachweisen.

/file/jpg/8289/o/Innendienst2.jpg

Ausnahmegenehmigung

Für die Einsicht in die technische Dokumentation (Risse, Festlegungsmaße für Grenzpunkte) ist eine Ausnahmegenehmigung erforderlich.


Nützliche Informationen

zum Liegenschaftskataster

Welches Amt ist für mich zuständig?Ämtersuche
weitere Informationen zu ALKISALKIS
KatasterauszügeFlurkarte
Flurstücks- und Eigentümerdaten
Katasterauszug zur Bauvorlage
Antrag auf KatasterauszügeDownload (pdf, 193 kB)
Informationen zur Ausnahmegenehmigung nach VermKatGInfoblatt Ausnahmegenehmigung (pdf, 27 kB)
GebührenordnungDatenbank BAYERN.RECHT
nach oben