Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Digitale Höhenlinienkarte

Geländeform in Höhenlinien

Die Digitale Höhenlinienkarte (DHK) stellt die Geländeform durch Höhenlinien dar.
Der Schichtabstand der Höhenlinien beträgt höchstens 5 m, im flachen Gelände ist der Schichtabstand zur Darstellung von Kleinformen geringer.
Zusätzlich zu den Höhenlinien werden ausgewählte Höhenpunkte dargestellt.

Bereitstellung auch als Web Map Service (WMS), weitere Informationen im Geoportal oder unter GEODATENONLINE

Preis: 5,00 € / km²
Rabattstaffel siehe Gebühren- und Preisliste (pdf, 133kB)
Testdaten zum Download

  • als Planungsgrundlage für vielfältige Anwendungen wie Straßenplanung, Umweltschutz, Energiewirtschaft, Stadtplanung etc.
  • mit anderen Geobasisdaten (z.B. DPK 5, DOP, Hauskoordinaten) oder Fachdaten durch einheitlichen Raumbezug kombinierbar
  • als Rasterdaten für ganz Bayern verfügbar

Zur Bestellung

Bitte folgende Informationen zur Bestellung angeben

Angaben

Gebietsauswahl

Abgabeformat festlegen

Bestellen

Technische Daten

Spezifikationen zum Produkt

Verfügbarkeit flächendeckend
Datenformate tif unkomprimiert, tif lzw komprimiert
Auflösung 600 dpi
Farbgebung DHK schwarzweiß,
Kombination DPK 5 und DHK mit dunkelbraunen Höhenlinien,
Kombination mit DOP farbig: DPK 5 und DHK weiß übelagert
Georeferenzierung tfw-Datei
Koordinatensystem Gauß-Krüger (9°- oder 12°-Streifen),
optional UTM Zone 32 oder 33
Bezugsellipsoid Bessel
Datum Potsdam (Zentralpunkt Rauenberg)
Höhensystem Höhenbezugssytem DHHN92
Abgabeeinheiten Digitale Abgabe:
blattschnittfreier Ausschnitt
ganze Kartenblätter
quadratische Kacheln
analoge Abgabe:
auf Papier, beliebige Rechteckausschnitte bis zu 120 x 120 cm

Service & Beratung

Kontakt

Kundenservice

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Produkte des Landesamtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

/file/jpg/7913/o/LoD2_Teaser_Passau.jpg

3D-Gebäudemodell

Die 3D-Gebäudemodelle von Bayern bieten dreidimensionale Gebäudeinformationen basierend auf den Gebäudegrundrissen der digitalen Flurkarte in verschiedenen Detaillierungsstufen (Level of Detail, LoD).

/file/jpg/7953/o/Laserdaten_Teaser.jpg

Laserpunkte

Aus der klassifizierten Laserpunktwolke können Höhenmodelle für unterschiedliche Anwendungen berechnet werden.

/file/jpg/7879/o/DGM_Teaser_Zugspitze.jpg

Digitales Geländemodell

Ein Digitales Geländemodell beschreibt die Erdoberfläche als eine in der Lage und Höhe bekannte Punktwolke, die entweder als regelmäßiges Gitter oder als unregelmäßig verteilte Punkte vorliegt.

/file/jpg/7954/o/Schummerung_Teaser.jpg

Geländerelief

Schummerungsbilder (Geländerelief) werden aus dem DGM abgeleitet und sind als Rasterdaten verfügbar.

nach oben