Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 03.06.2013

Der Beruf des Geodäten, so vielseitig wie die Welt

Geodäsie – wir vermessen die Welt!
Unter diesem Motto werden vom 08.06. – 16.06.2013 bayernweit Aktionen durchgeführt, um das Berufsbild des Geodäten bekannter zu machen

/file/jpg/6295/m/Woche_der_Geodäsie.jpg

„Geodäsie – wir vermessen die Welt“ – unter diesem Motto steht die Bayerische Woche der Geodäsie, die vom 08.06. – 16.06.2013 stattfindet. In dieser Woche werden verteilt über ganz Bayern Aktionen durchgeführt, um das Berufsbild des Geodäten bekannter zu machen.

Die Bayerische Woche der Geodäsie ist eine gemeinsame Aktion der Bayerischen Vermessungsverwaltung, der Verwaltung für Ländliche Entwicklung, der Technischen Universität München, der Hochschulen für angewandte Wissenschaften München und Würzburg-Schweinfurt, der freien geodätischen Berufe, des Deutschen Vereins für Vermessungswesen Bayern e. V. – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement (DVW-Bayern), des Verbandes Beratender Ingenieure Bayern (VBI Bayern), des Ingenieurverbandes Geoinformation und Vermessung Bayern e. V. (IGVB) und des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure e. V. (VDV-Bayern).

In der Auftaktveranstaltung am 08. Juni 2013 wird die Höhe der Türme der Münchner Frauenkirche mit Hilfe von modernen Messverfahren genau bestimmt und so die fehlerhafte Darstellung des Höhenunterschieds der Türme widerlegt werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Orten der Aktionen finden Sie unter http://vermessung.bayern.de/service/ausbildung/bayerischewoche.html

Eine Übersicht über die Standorte der einzelnen Aktionen erhalten Sie auch im BayernAtlas (www.bayernatlas.de) unter dem Thema "Woche der Geodäsie". Mit einem Klick auf das Vermessersymbol werden weitere Informationen zum Veranstalter, dem Veranstaltungsort, der Uhrzeit sowie dem Ansprechpartner angezeigt.

nach oben